FR-Text

Textverarbeitung bei Restaphasie

Auch Patienten mit leichten aphasischen Rest­symptomen können manchmal deutliche Schwierig­keiten sowohl beim Text­verständnis als auch bei der Text­produktion haben. In diesem Kurs setzen wir uns mit der Kohäsion
und der Kohärenz verschie­dener Textarten ausei­nander. Dabei werden wir uns nicht einfach auf unser Bauch­gefühl verlassen. Es wird eine neue, inno­vative Methode präsentiert, um die Schwierig­keitsgrad eines Lesetextes und die Kompetenz eines Schreibers mit nahezu 100% Überein­stimmung zu bemessen. Diese Methode hängen nicht von Gefühlen und Erfa­hrungen ab. Die Ebene der Komplexität des Textes wird berechnet. Das heißt, dass fast jede Logopäd*in/Sprach­therapeut*in zum gleichen Ergebnis kommen sollte.

Mit dieser Methode kann jede Therapeut*in Schreib­störungen - auch bei profes­sionellen Schreibern wie Jour­nalisten und Schrift­stellern - behandeln und den Patienten Schritt für Schritt wieder auf sein früheres Niveau bringen, auch wenn man selbst kein so guter Schreiber ist. Bis zum Ende der Fortbildung sollten die Teil­nehmer*innen in der Lage sein, die Parameter der Text­verarbeitung präzise zu bemessen und die genaue Schritte eines gezielten Therapie­programms zu erstellen.

4 Termine

Terminübersicht

DatumThemaFP
10.02.2023 Kohäsion und Mikropropositionen 2 Punkte
24.02.2023 Der Schwierigkeitsgrad eines Textes und wie man ihn manipulieren kann 2 Punkte
10.03.2023 Kohärenz und die Makroproposition 2 Punkte
24.03.2023 Analyse aphasischer Texte 2 Punkte
Analyse aphasischer Texte

 

Freitags

alle 2 Wochen

15:00 - 18:30 Uhr

10.02.23 - 24.03.23

295,- €

4 Termine

16 UE

8 FP

Zurück zur Übersicht der Kurse Frühling 2023

Anmeldung zum Newsletter

In meinem Newsletter informiere ich Sie gelegentlich über neue Kursangebote, Videos und Tipps.

Jetzt anmelden

Social Media

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essen­ziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Web­site und die Nutzer­erfah­rung zu ver­bessern. Welche genau können Sie in unserer Daten­schutz­erklärung nach­lesen. Sie können selbst ent­scheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ableh­nung einige Funk­tionen der Web­site nicht zur Verfü­gung stehen.