SaSem-LeitA

Die Diagnostik und Behandlung einer Leitungsaphasie

Leitungs­aphasie ist für viele Logopäd*innen und Sprach­thera­peut*innen, die neurologische Patienten behandeln, völlig unbekannt. Doch Menschen mit Leitungs­aphasie sind so prävalent wie Menschen mit Wernicke oder amnes­tischer Aphasie. Sie werden bloß nicht erkannt, da die Kriterien zur Klassi­fikation dieser aphasischen Störung nicht optimal beschrieben sind. Zu oft wird das Nach­sprechen fokussiert, ohne die Ursache der Nachsprech­störung zu erläutern. Menschen mit Leitungs­aphasie haben grund­sätzlich eine phone­matische Störung, und die Abgrenzung mit Wernicke oder amnestische Aphasie ist fließend. Diese Aphasieart ist aber am eindeutigsten zu definieren und relativ leicht zu behandeln.

In diesem Seminar wird dieses vernach­lässigte Kind der Aphasiologie in allen Bereichen und Facetten durch­leuchtet. Die Teilnehmer*innen werden nicht nur über die Diagnostik und Behandlung der Leitungs­aphasie lernen, sie werden sogar das ganzen Spektrum der aphasischen Störungs­bildern aus einem ganz anderen Blick­winkel betrachten.

 

21.01.2023

Samstag

09:00 - 12:30 Uhr

3,5 h mit Pausen

95,- €

4 UE

2 FP

Zurück zur Übersicht der Seminare Frühling 2023

Anmeldung zum Newsletter

In meinem Newsletter informiere ich Sie gelegentlich über neue Kursangebote, Videos und Tipps.

Jetzt anmelden

Social Media

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essen­ziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Web­site und die Nutzer­erfah­rung zu ver­bessern. Welche genau können Sie in unserer Daten­schutz­erklärung nach­lesen. Sie können selbst ent­scheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ableh­nung einige Funk­tionen der Web­site nicht zur Verfü­gung stehen.